Zenith

manufacture-aquaforte

 

Zenith ist eine Marke, die Stil und Substanz an die Handgelenke von Uhrenliebhabern aus aller Welt bringt, und das seit über 150 Jahren. Die 1865 von dem visionären Uhrmacher Georges Favre-Jacot in Le Locle gegründete Manufaktur Zenith machte sich bald mit der hohen Präzision ihrer Zeitmesser einen Namen. Innerhalb von eineinhalb Jahrhunderten gewann das Unternehmen bei Chronometrie-Wettbewerben 2.333 Preise – ein unübertroffener Rekord. 1969 gelangte die Marke mit dem legendären Kaliber El Primero zu Weltruhm, dem ersten integrierten Chronographen mit Schaltrad und automatischem Aufzug, der aufgrund seiner hohen Unruhfrequenz von 36.000 Halbschwingungen pro Stunde die Zeit auf die Zehntelsekunde genau anzeigt und von dem die Manufaktur Zenith inzwischen über 600 Varianten entwickelt hat. Zenith gehört zu einer ausgewählten Gruppe traditioneller Luxusuhrenmarken, die alle Uhrwerke intern produziert – das ultimative Qualitätsmerkmal der Branche. Das Unternehmen engagiert sich in verschiedenen Vintage-Universen, so beispielsweise im Bereich Oldtimer. Es bietet derzeit eine exklusive Kollektion aus zeitlosen, fein ausgeführten Armbanduhren für Damen und Herren an, die großen Wert auf guten Stil legen. Das große Erbe, die Tradition, die Leidenschaft und das Streben nach hervorragender Qualität – alle diese Werte spiegeln sich im Slogan der Schweizer Uhrenmanufaktur wider: „Legenden sind unvergänglich“.  Hier ein Auszug aus den Neuheiten 2017.

 

Chronomaster Grande Date full open

Transparente Hochfrequenztechnik: Die wunderbare Transparenz des Saphirglas-Zifferblatts erlaubt tiefe Einblicke in das schlagende Herz des Chronomaster El Primero und das faszinierende Räderwerk der Großdatumsanzeige. Faszinierende Technik, meisterhaft in Szene gesetzt in einem polierten und gebürsteten Edelstahlgehäuse mit 45 Millimeter Durchmesser. Die außergewöhnliche Erscheinung des neuen Chronomaster El Primero Grande Date Full Open gewährt spannende Einblicke in die Präzisionstechnik des legendären Uhrwerks, die normalerweise gänzlich im Verborgenen liegt. Die stilvoll unter einem komplett transparenten Zifferblatt aus Safir inzenierte Mechanik des Schaltrad-Chronographen mit automatischem Aufzug, die jetzt auch mit einer Silizium-Hemmung ausgestattet ist, kann nun aus verschiedenen Perspektiven ebenso bewundert werden wie auch die moderne Architektur des Kalibers mit ihren roten Akzenten.

Elite Lady Moonphase

Die zeitlose Schönheit eines echten Klassikers

2017 wird die Kollektion Elite um ein Modell bereichert, das mit einem noch schlankeren Gehäuse neue Maßstäbe setzt: Die Elite Lady Moonphase 33 mm ist eine Kombination aus technischer Exzellenz und zeitloser Raffinesse. Die schlanke, sehr weiblich gestaltete Uhr ist in Roségold oder Edelstahl erhältlich und spricht alle Frauen an, die sich für feine Mechanik interessieren, aber nicht auf diskrete Eleganz und subtilen Glamour verzichten wollen.

Pilot Extra Special Chronograph

Eindrucksvolles Bronzegehäuse, große Zwiebelkrone, griffige Drücker, voluminöse Leuchtziffern und ein Hochfrequenzwerk vom Kaliber El Primero: Der neue „Pilot“ von Zenith tritt stolz in die Fußstapfen seiner fliegenden Vorfahren. Im Modelljahr 2017 wird die berühmte Fliegeruhr mit dem markanten Design erstmals mit einem Chronographenwerk ausgestattet. Das mattschwarz sandgestrahlte Zifferblatt und das khakigrüne, geschmeidige Nubuklederband unterstreichen den Neo-Retro-Look, der die pure Lust am Abenteuer weckt. Und die beflügelte schließlich schon die Luftfahrt-Pioniere, denen die Manufaktur vom ersten Tag an zur Seite stand.

 

 

dgr2015