Rolex und The Amundi Evian Championship

Rolex ist Partner und offizieller Zeitgeber des einzigen in Kontinentaleuropa ausgetragenen Majors des Golfsports. The Amundi Evian Championship findet jedes Jahr im Juli im Evian Resort Golf Club in Évian-les-Bains, Frankreich, statt. Dieser anspruchsvolle Platz liegt zwischen den malerischen Ufern des Genfer Sees und den schneebedeckten Alpen. Das 1994 gegründete Damenturnier erhielt 2013 den Status eines Majors.

Veröffentlicht am 9. Juli 2024

Wir benötigen Ihre Zustimmung im den Inhalt von YouTube anzuzeigen, da dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden. Weitere Informationen

Ein großes Sportereignis

Seit der Premiere vor 30 Jahren ist The Amundi Evian Championship exponentiell gewachsen und wurde zu einem unverzichtbaren Termin im Golfkalender. Es ist das einzige Major-Turnier, das auf dem europäischen Kontinent gespielt wird. Im Lauf der Zeit ist die Veranstaltung zu einem Treffen der größten Golfspielerinnen der Welt geworden, die in unvergesslichen Duellen, die in die glorreiche Geschichte der Disziplin eingegangen sind, gegeneinander angetreten sind. Rolex Markenbotschafterinnen haben beim Turnier hervorragende Leistungen gezeigt – mit Siegen von Annika Sörenstam (2000, 2002), Suzann Pettersen (2013), Lydia Ko (2015), Anna Nordqvist (2017) und Brooke Henderson (2022).

Auf dem Höhepunkt ihres Könnens

The Amundi Evian Championship wird alljährlich auf dem Champions Course in Évian-les-Bains ausgetragen. Dieser wurde Ende der 1980er-Jahre vom Architekten Cabell B. Robinson vollständig umgestaltet und wartet mit einigen Schwierigkeiten auf, die das Können der Golferinnen auf eine harte Probe stellen. Der zwischen See und Berg gelegene Golfplatz bietet ein atemberaubendes Panorama, bei dem die Schönheit der Umgebung mit den Anforderungen des Parcours und der für jeden Schlag benötigten Präzision konkurriert. „Evian spielen“ ist zu einem gängigen Ausdruck geworden, so groß ist die Herausforderung.

„Seit jeher ist Damengolf für viele Unternehmen zweitrangig, aber nicht für Rolex. Rolex war von Anfang an dabei und hat den Sport immer auf mehreren Eben unterstützt.“

Annika Sörenstam

„Evian ist ein ganz besonderer Ort für mich, und das nicht nur, weil ich hier mit 17 Jahren mein erstes Major gewonnen habe.“

Lydia Ko

Rolex, Partner des Damengolfs

Rolex ist seit 2000 Partner und offizieller Zeitgeber von The Amundi Evian Championship und ist mit allen Damen-Majors verbunden – mit The Chevron Championship, den U.S. Women’s Open, der KPMG Women’s PGA Championship, den AIG Women’s Open – sowie mit den Haupttouren des Damengolfs, nämlich der Ladies Professional Golf Association Tour (LPGA) und der Ladies European Tour (LET). Die Marke ist außerdem Partner des Augusta National Women’s Amateur (ANWA), des größten Turniers im Amateur-Damengolf. Mit einer Reihe von Preisen, insbesondere Rolex Player of the Year, Rolex ANNIKA Major Award, Rolex Junior Player of the Year und Louise Suggs Rolex Rookie of the Year, fördert und würdigt die Schweizer Uhrenmanufaktur die Exzellenz eines Damensports, der sich fortwährend weiterentwickelt.

Rolex und der Golfsport, ein Fundament gemeinsamer Werte

Golf ist mehr als nur ein Sport. Die ihm zugrundeliegenden Werte machen ihn zu einem unvergleichlichen Erlebnis. Präzision, Integrität, Demut und Respekt – dieselben Eigenschaften sind tief in der Identität von Rolex verwurzelt. Genau aus diesem Grund setzt sich Rolex nun bereits seit fast 60 Jahren für den Golfsport ein. Dieses langjährige Engagement begann 1967 mit der Unterstützung der Marke für die Golflegende Arnold Palmer, dem später Jack Nicklaus und Gary Player folgten – sie waren auch bekannt als die „Big Three“. Heute erstreckt es sich sowohl auf die führenden Institutionen und Veranstaltungen als auch auf die Spitzenspieler und Nachwuchstalente des Sports.