Rolex Sky-Dweller

In luftigen Höhen

Die Oyster Perpetual Sky-Dweller, elegant und von technischer Raffinesse, wurde für Weltreisende konzipiert. Ausgestattet mit dem Saros-Jahreskalender und dem Ring-Command-System, zeigt sie zwei Zeitzonen gleichzeitig an, sowie Datum und Monat, und ermöglicht deren Anpassung mit einem einfachen Handgriff.

Wir benötigen Ihre Zustimmung im den Inhalt von YouTube anzuzeigen, da dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden. Weitere Informationen

Die Sky-Dweller, eine äußerst innovative Uhr, kombiniert mechanische Raffinesse mit einer originellen Anzeige.

Seit ihrer Einführung im Jahr 2012 ist die Sky-Dweller für diejenigen bestimmt, die die Welt als eins sehen, ohne Grenzen. Für Reisende mit einer Sky-Dweller stellen die Zeitunterschiede keine Schwierigkeit mehr dar und sie sind stets einen Schritt voraus.

Zweite Zeitzone auf einen Blick

Die Sky-Dweller zeigt gleichzeitig die Zeit in einer zweiten Zeitzone sowie – durch Zeiger im Zentrum – die Lokalzeit an. Diese zweite Zeitzone – oder Referenzzeit – wird durch ein gut erkennbares kleines Dreieck mit roter Silhouette auf einer graduierten, drehbaren 24-Stunden-Scheibe angezeigt. Als zentrales Element des Modells ermöglicht diese exzentrische Scheibe die eindeutige Unterscheidung zwischen Tages- und Nachtzeit: ein Attribut von unschätzbarem Wert für jeden, der auf die andere Seite der Welt reist.

Innovativer, intuitiver Jahreskalender

Der eigens für die Sky-Dweller entwickelte, patentierte Saros-Jahreskalender ist ein grundlegendes Element der Identität des Modells. Der Name dieses Mechanismus mit innovativem Design rührt von dem griechischen Begriff her, der den Zyklus bezeichnet, welcher Sonnen- und Mondfinsternisse bestimmt.

Der Saros-Kalender unterscheidet automatisch zwischen den Monaten mit 30 Tagen und denjenigen mit 31 Tagen. Er bedarf daher nur einer manuellen Datumskorrektur pro Jahr: beim Wechsel von Februar zu März. Zudem ist er intuitiv und einfach ablesbar. Der aktuelle Monat wird rot in einem der zwölf Sichtfenster angezeigt, die rund um das Zifferblatt am äußeren Ende der Indizes sitzen.

Die uhrmacherische Innovation besteht in zwei Übersetzungsverhältnissen und nur vier Räderwerken, die im Rolex Kalender mit springendem Datumswechsel integriert sind. Dieser einfache Aufbau verleiht dem Saros-Jahreskalender eine hervorragende Zuverlässigkeit.

Ring-Command-System: Zeit unter Kontrolle

Das von Rolex entwickelte, patentierte Ring-Command-System ist ein innovativer Mechanismus, der auf dem Zusammenspiel von drehbarer Lünette, Aufzugskrone und Uhrwerk beruht. Dadurch können bei der Sky-Dweller verschiedene Funktionen einfach, schnell und sicher ausgewählt werden, um dann mit der Aufzugskrone die entsprechenden Einstellungen vorzunehmen.

Durch das Drehen gegen den Uhrzeigersinn der geriffelten Lünette – deren Profil für eine leichtere Handhabung verstärkt ist – kann der Träger die Anzeige auswählen, die er einstellen möchte. Rastposition 1: Datum und Monat. Rastposition 2: Lokalzeit. Rastposition 3: Referenzzeit.

Für echte Globetrotter

Ob Golfspieler, Segelsportler oder Reitsportler – wenn sie den Erdball bereisen, müssen sie jederzeit bereit sein, egal wohin und wie weit sie die Reise führt.

Der spanische Golfspieler Jon Rahm, der brasilianische Skipper Robert Scheidt und der amerikanische Springreiter Kent Farrington gehören zu den Rolex Markenbotschaftern, die die Sky-Dweller tragen.

Rolex Sky-DwellerModellauswahl

Rolex Sky-Dweller in 18 Karat Everose-Gold
Rolex

Sky-Dweller

Oyster, 42 mm, Everose-Gold

Rolex Sky-Dweller in 18 Karat Gelbgold
Rolex

Sky-Dweller

Oyster, 42 mm, Gelbgold

Rolex Sky-Dweller in 18 Karat Weißgold
Rolex

Sky-Dweller

Oyster, 42 mm, Weißgold

Rolex Sky-Dweller in 18 Karat Everose-Gold
Rolex

Sky-Dweller

Oyster, 42 mm, Everose-Gold

Rolex Sky-Dweller in Rolesor weiß (Kombination aus Edelstahl Oystersteel und Weißgold)
Rolex

Sky-Dweller

Oyster, 42 mm, Edelstahl Oystersteel und Weißgold

Rolex Sky-Dweller in 18 Karat Gelbgold
Rolex

Sky-Dweller

Oyster, 42 mm, Gelbgold